Direkt zu den Inhalten gehen
Hundeschule Alex Angrick

Hundeblog

Warum ist eine Welpenschule eigentlich so wichtig ?

Vom 26.03.2013

Hundeschule Alex Angrick

Bis zur achten Lebenswoche befindet sich der Welpe in der Regel gut behütet in seinem Rudel. Dann erfolgt häufig der Wechsel in die neue Familie, die fortan sein neues “Rudel” darstellt. In den ersten 16 Wochen seines Lebens, der Präge- und Sozialisierungsphase, lernt Ihr Welpe am meisten. In einer guten Welpenschule mit einem erfahrenen und qualifizierten Hundetrainer/-in an der Seite können Sie Ihrem Hund in dieser wichtigen Phase seines Lebens positive Erfahrungen im Umgang mit anderen Hunden vermitteln und Sie lernen die Sprache Ihres Hundes besser zu verstehen. Halter und Hund lernen in der Welpenschule die Eigenarten anderer Hunderassen und den positiven Umgang damit. Außerdem lassen sich hier auch „Freunde“ für Ihren Hund finden. Und wenn sich Mensch und Hund sympathisch sind, steht weiteren privaten Treffen nichts mehr im Wege. Der ausführliche Beitrag zeigt interessierten Haltern von Welpen einige gute Gründe auf, warum die Welpenschule wichtig ist.

» Weiterlesen

kleine Hunderassen in der Welpenschule

Vom 20.02.2013

Köln: Welpengruppe kleine Hunde

Sie haben eine kleine Hunderasse und haben Sorge, dass der Kleine von den anderen umgerannt wird? Das kann ich gut verstehen und leider ist dies auch häufig so. Deshalb sind oftmals die kleinen Hunde auch solche Kläffer. Der Grund hierfür liegt meist in einer Anhäufung von schlechten Erfahrungen mit größeren Hunden. Nur leider wird dann den kleinen Hunden nachgesagt, sie seien frech und unerzogen. Demnach gilt für eine gute Welpenschule, solche negativen Prägungen bzw. Begegnungen mit Artgenossen zu vermeiden.

» Weiterlesen

Vorsicht Hundezüchter: Nicht alle Hundezüchter sind empfehlenswert!

Vom 07.02.2012

Hundezüchter-Setter

Auch unter Hundezüchtern gibt es leider einige schwarze Schafe. Schlechte Züchter sollten nicht unterstützt werden, indem man ihnen aus Mitleid einen Welpen abkauft. Zudem ist eine positive Prägung der Welpen in den ersten paar Lebenswochen immens wichtig für die harmonische Mensch-Hund-Beziehung. Erfahren Sie in diesem Artikel, was Sie beim Hundekauf beachten sollten und welche Hinweise auf einen schlechten Hundezüchter hindeuten.

» Weiterlesen

Schlagworte:

Wann und wie belohne ich den Welpen?

Vom 06.08.2011

Hund springt zu einem Futterbeutel

In der Hundeerziehung ist es wichtig zu wissen, wann und wie man einen Hund belohnt. Aber wie mache ich das? Muss ich immer Futter geben? Natürlich nicht! Es kommt ganz auf den Welpen an. Je nach Charakter und Rasse reagieren Hunde ganz unterschiedlich auf bestimmte Belohnungsformen. Einige freuen sich über eine Streicheleinheit, einige sehen das Werfen eines Apportiergegenstandes als Belohnung an, wieder andere Welpen haben Lust auf ein paar Leckerchen. Ich als Hundetrainerin empfehle Ihnen in jedem Fall, variable Belohnungsarten einzubauen, damit Sie später keinen Futter- oder Balljunckie haben. Falls Sie nicht sicher sind, welche Belohnungsformen für Ihren Hund am besten wirken, können wir das gemeinsam in unserer Welpenschule herausfinden.

Schlagworte:

Ab welchem Alter sollte man in eine Welpenschule gehen?

Vom 24.07.2011

Welpe mit einem Spielzeug

Gehen Sie so früh wie nur möglich in eine Welpenschule. Am besten beginnen Sie schon in der 8. Woche mit der Hundeerziehung, da das Spielen unter den Hunden für die weitere Entwicklung Ihres Welpen entscheidend ist. Wenn Sie einen älteren Hund haben, der beispielsweise bereits 12 Wochen alt ist, sollten Sie dennoch eine Welpenschule besuchen, da Ihr Hund hier noch einiges lernen kann. In diesem Fall empfiehlt es sich, etwas länger in der Welpenschule zu bleiben, damit Ihr Hund genügend Zeit hat, ein gutes Sozialverhalten mit anderen Hunden kennen zu lernen und zu verinnerlichen. Sprechen Sie Ihren Hundetrainer vor Ort auf dieses Thema an. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Blog unter dem Kapitel: Warum ist eine Welpenschule eigentlich so wichtig?

Schlagworte:

Worauf Sie Ihren Welpen prägen sollten

Vom 24.07.2011

Welpe steht neben dem Auto

Präge-Liste Ihr Welpe ist nie wieder so mutig und neugierig wie im Welpenalter. Deshalb ist es wichtig den Welpen frühzeitig auf alle Alltagssituationen zu prägen, damit Sie dem Hunde-Alltag entspannt entgegen gehen können. Was haben Sie für Hobbys? Was möchten Sie später alles mit Ihrem Hund erleben? Setzen Sie sich in Ruhe Zuhause hin und sprechen Sie alles durch. Wollten Sie zum Beispiel schon immer einmal einen Urlaub mit dem Boot oder Wohnmobil machen, dann sollte der Welpe das kennen lernen. Denken Sie an eine sichere und entspannte Beziehung zwischen Mensch und Hund in der Zukunft.

Zur Unterstützung habe ich für Sie eine ausführliche Prägeliste zusammengestellt

» Weiterlesen

Schlagworte:

  • 1
  • 2

Über mich

Alex Angrick
Mobile Hundetrainerin
Erftstadt / Euskirchen/ Weilerswist / Zülpich / Köln

Zertifizierte Hundetrainerin nach §11, Tierschutzgesetz

In der Höhle 5
53919 Weilerswist

Tel. 0163 6370319
info@alexangrick.de

Visitenkarte (QR-Code)

Veranstaltungsorte

DogDict App

Abb. DogDict Grafik

DogDict ist eine Video-Begriffssammlung, ähnlich einem Wörterbuch und dient der Vermittlung der Hundesprache.
» Infos zur DogDict App

Gutscheine

Gutscheine

Verschenken Sie einen Gutschein an Verwandte, Freunde oder Bekannte!
» Gutschein erstellen

Termine

Kurse
19.05.2019, 11:00 Uhr

Hundewanderung

Vorträge