Direkt zu den Inhalten gehen
Hundeschule Alex Angrick

kleine Hunderassen in der Welpenschule

Eingetragen am 20.02.2013

Egal ob groß oder klein, in meiner Welpenschule wird ein ruhiges und ausgeglichenes miteinander Spielen gefördert und grobes Mobben verhindert. Wird es Ihrem kleinen Schützling zu viel, zeige ich Ihnen wie Sie ihn beschützen und ihm helfen können. Dies fördert einerseits die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund, da er die Erfahrung macht, dass Sie Dinge für ihn regeln und andererseits das Sozialverhalten der Hunde untereinander.

Durch eine behutsame Zusammenführung helfen wir dem Welpen die Großen kennen zu lernen. Sie können zunächst einmal in Ruhe schauen, um die ersten Eindrücke zu verarbeiten. Erst wenn Ihr Welpe zu einer Kontaktaufnahme mit den anderen bereit ist, werden wir diese unterstützen und sie für ihn positiv gestalten. Das bedeutet auch, dass die Welpen lernen, sich an bestimmte Spielregeln zu halten.

Köln: Welpengruppe kleine Hunde

Mobben oder hetzen in einer Gruppe sowie umrennen wird hier unterbunden. Natürlich spielen unterschiedliche Hunderassen verschieden. Ein Labrador beispielsweise spielt mit seinen Geschwistern eher grobmotorisch und rüpelig – er hat es nicht anders erfahren. Folglich wird dieser nun lernen, sensibler und feinfühliger mit anderen Hunden umzugehen als bisher. Eine Welpengruppe ist vergleichbar mit dem Sozialgefüge eines Kindergartens. Es gibt Regeln die eingehalten werden sollen und Erzieher, die auf diese Einhaltung der Regeln bestehen. Letzteres ist demnach die Aufgabe des Besitzers, bei welcher ich Sie unterstütze, um so ein harmonisches Spiel zwischen den Welpen zu gewährleisten.

Köln: Welpengruppe kleine Hunde

In meiner Hundeschule lernen Sie, was ein friedvolles Spiel zwischen Hunden ist und wann Sie besser eingreifen sollten. Zudem gebe ich Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem vierbeinigen Freund intensivieren und wie Sie ihn auch aus dem Spiel mit anderen Hunden herausrufen können. All das wird natürlich in kleinen praktischen Übungen direkt erprobt und gelernt. Gleichzeitig lässt sich am Spielverhalten der Hunde eine Menge über den Charakter eines Hundes feststellen, denn Hunde kommunizieren praktisch fortwährend über ihre Körpersprache miteinander. Demnach ist es mir ein besonderes Anliegen, Ihnen beim Lesen dieser Körpersprache zu helfen und Ihnen diese während des Spiels der Welpen zu verdeutlichen. Denn nur wenn Sie Ihren Hund besser verstehen, wird es Ihnen in Zukunft möglich sein, in den verschiedensten Situationen richtig zu handeln.

Insgesamt kann die Welpenschule unter das Motto: „Auch Spielen will gelernt sein!“, gestellt werden. Das betrifft Halter und Hund.

Besuchen Sie meine Welpenschule

Ich freue mich auf Sie und ihren Kleinen

Zurück zur Übersicht

Über mich

Alex Angrick
Mobile Hundetrainerin
Erftstadt / Euskirchen/ Weilerswist / Zülpich / Köln

Zertifizierte Hundetrainerin nach §11, Tierschutzgesetz

Blankenheimer Str. 48
53919 Weilerswist

Tel. 0163 6370319
info@alexangrick.de

Visitenkarte (QR-Code)

Veranstaltungsorte

DogDict App

Abb. DogDict App

DogDict ist eine Video-Begriffssammlung, ähnlich einem Wörterbuch und dient der Vermittlung der Hundesprache. Verfügbar für iOS und Android.
» Infos zur DogDict App

Termine

Kurse
Vorträge