Direkt zu den Inhalten gehen
Hundeschule Alex Angrick

Hundeblog

Hundetrainer-Tipp: Welpen abrufen

Vom 24.07.2011

Hundetrainerin Alexandra Angrick beim Welpen abrufen

Das Abrufen des Hundes ist eines der wichtigsten Grundkommandos in der Hundeerziehung. Es gibt immer wieder Situationen, in denen es sehr wichtig ist, dass Ihr Hund sich abrufen lässt. Wenn zum Beispiel der Jagdtrieb erwacht, sollte Ihr Hund sich abrufen lassen und schnell zu Ihnen zurückkehren. Bereits im Welpenalter sollten Sie deshalb das Abrufen Ihres Hundewelpen trainieren.

» Weiterlesen

Hundetrainer-Tipp: Hund begrenzen

Vom 24.07.2011

Ein Mensch begrenzt den Welpen

Wenn Sie lernen, wie Sie Ihren Hund begrenzen können, erleichtert das viele Alltagssituationen. Dazu gehört zum Beispiel der Tierarztbesuch, bei dem Ihr Hund während der Behandlung häufig still sitzen muss. Aber auch bei der Pflege ist die Begrenzung nützlich, besonders bei der Ohrpflege oder wenn Sie Ihren Hund auf Zecken untersuchen wollen. Das Bürsten des Hundes fällt viel leichter und kann für beide zum Genuss werden.

» Weiterlesen

Hunderassen mit langem Haar | Hundeschule Alex Angrick

Vom 24.07.2011

Hund mit Haaren vor den Augen

Hunderassen mit langem Haar, welches die Augen bedeckt

Haben Sie eine Hunderasse mit langem Fell und decken die Haare auch den Bereich der Augen ab?
Bereits bei einem solchen Welpen sollten Sie die Haare im Gesicht so weit kürzen, dass die Augen frei sind und er kein eingeschränktes Gesichtsfeld hat. Nur so kann Ihr kleiner Schützling die Kommunikation von anderen Hunden gut lesen und selbst in der Kommunikation mit anderen besser verstanden werden. Eine Spange reicht oft nicht aus! Sie verrutscht immer wieder. Geben Sie Ihrem Hund die Möglichkeit, eine gute Kommunikation zu zeigen und lesen zu lernen.

Zwei Hunde zusammenführen

Vom 24.07.2011

zwei Welpen lernen sich kennen

Die Zusammenführung von Hunden verschiedener Größe und Charaktereigenschaften kann unter Umständen schwierig sein. Ist der eine Welpe stürmisch, der andere zurückhaltend oder ist der eine ein kleiner Hund, der andere dagegen groß, rate ich Ihnen als Hundetrainerin, den stürmischen bzw. größeren Hund mit der Leine zu begrenzen. So kann der kleinere oder der etwas unsichere Hund frei entscheiden, wie nah er heran gehen möchte. Für den ersten Kontakt kann es von großem Vorteil sein, wenn der größere Welpe dann nicht einfach „Gas geben“ kann. Was genau Sie beim Hunde zusammenführen beachten müssen, können Sie in meiner Welpenschule trainieren. Oder Sie suchen sich, wenn Sie nicht in meiner Nähe wohnen, einen guten Hundetrainer vor Ort!

Ab welchem Alter sollte man in eine Welpenschule gehen?

Vom 24.07.2011

Welpe mit einem Spielzeug

Gehen Sie so früh wie nur möglich in eine Welpenschule. Am besten beginnen Sie schon in der 8. Woche mit der Hundeerziehung, da das Spielen unter den Hunden für die weitere Entwicklung Ihres Welpen entscheidend ist. Wenn Sie einen älteren Hund haben, der beispielsweise bereits 12 Wochen alt ist, sollten Sie dennoch eine Welpenschule besuchen, da Ihr Hund hier noch einiges lernen kann. In diesem Fall empfiehlt es sich, etwas länger in der Welpenschule zu bleiben, damit Ihr Hund genügend Zeit hat, ein gutes Sozialverhalten mit anderen Hunden kennen zu lernen und zu verinnerlichen. Sprechen Sie Ihren Hundetrainer vor Ort auf dieses Thema an. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Blog unter dem Kapitel: Warum ist eine Welpenschule eigentlich so wichtig?

Worauf Sie Ihren Welpen prägen sollten

Vom 24.07.2011

Welpe steht neben dem Auto

Präge-Liste Ihr Welpe ist nie wieder so mutig und neugierig wie im Welpenalter. Deshalb ist es wichtig den Welpen frühzeitig auf alle Alltagssituationen zu prägen, damit Sie dem Hunde-Alltag entspannt entgegen gehen können. Was haben Sie für Hobbys? Was möchten Sie später alles mit Ihrem Hund erleben? Setzen Sie sich in Ruhe Zuhause hin und sprechen Sie alles durch. Wollten Sie zum Beispiel schon immer einmal einen Urlaub mit dem Boot oder Wohnmobil machen, dann sollte der Welpe das kennen lernen. Denken Sie an eine sichere und entspannte Beziehung zwischen Mensch und Hund in der Zukunft.

Zur Unterstützung habe ich für Sie eine ausführliche Prägeliste zusammengestellt

» Weiterlesen

Über mich

Alex Angrick
Mobile Hundetrainerin
Erftstadt / Euskirchen/ Weilerswist / Zülpich / Köln

Zertifizierte Hundetrainerin nach §11, Tierschutzgesetz

In der Höhle 5
53919 Weilerswist

Tel. 0163 6370319
info@alexangrick.de

Visitenkarte (QR-Code)

Veranstaltungsorte

DogDict App

Abb. DogDict Grafik

DogDict ist eine Video-Begriffssammlung, ähnlich einem Wörterbuch und dient der Vermittlung der Hundesprache.
» Infos zur DogDict App

Gutscheine

Gutscheine

Verschenken Sie einen Gutschein an Verwandte, Freunde oder Bekannte!
» Gutschein erstellen

Termine

Kurse
19.05.2019, 11:00 Uhr

Hundewanderung

Vorträge