Direkt zu den Inhalten gehen
Hundeschule Alex Angrick

Hundephysiotherapie Greis: Liegst du noch oder läufst du schon?

Eingetragen am 31.10.2012

Hundephysiotherapie: Was genau ist das?

Bei der Hundephysiotherapie wird in erster Linie der Bewegungsapparat des Hundes behandelt. Dazu gehören Skelett, Gelenke, Muskeln und Gewebe. Kommt es zu einer Funktionsstörung, sind meist alle Bereiche betroffen. Mit verschiedenen Behandlungsformen wie z.B. der Massage oder auch gezielter Gymnastik kann schon viel erreicht werden. Dies sind jedoch nicht die einzigen physiotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten. Die moderne Physiotherapie umfasst die Thermotherapie, technische Anwendungen wie die Elektrotherapie, Lasertherapie und Magnetfeldtherapie. Ein gut ausgebildeter Therapeut ist auch mit der Chiropraktik, Osteopathie und der Neuraltherapie vertraut.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Besitzer, Hund und Physiotherapeut bildet eine starke Einheit und dient letztlich dem Wohlergehen Ihres Vierbeiners.

Woran erkennt der Besitzer, dass mit seinem Hund etwas nicht stimmt?

Sobald Sie als Hundebesitzer merken, dass sich das Verhalten Ihres Hundes verändert!

Lichttherapie bei Arthrose

Weil jeder Hund den Schmerz anders wahrnimmt, können die Symptome unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Wenn Sie bei Ihrem Tier eine der nachfolgend aufgeführten Verhaltensänderung beobachten, sollten Sie beim nächsten Tierarztbesuch Ihren Tierarzt darauf ansprechen:

  • Schlecken des schmerzhaften Bereiches
  • Unruhe (vor allem abends)
  • Speicheln
  • Gekrümmter Rücken
  • Futterverweigerung bzw. mäkeliges Fressverhalten
  • Berührungsschmerz (Hund lässt sich ungern streicheln)
  • Lahmheit
  • Abwesenheit
  • Winseln oder schreien
  • Beißen und aggressives Verhalten
  • Hund springt nicht mehr auf das Sofa, ins Auto usw.
  • Muskelschwund
  • Gewichtsabnahme
  • Eingeschränkte Beweglichkeit

Auch eine Verhaltensänderung, die bereits seit längerer Zeit besteht und für die bisher keine Erklärung gefunden wurde, kann in der Hundephysiotherapie erfolgreich behandelt werden.

Beispiel Tyson – glücklicher Patient der Hundephysiotherapeutin Nicole Greis

Massage bei Tyson

Christiane und ihr Puggle-Rüde Tyson sind langjährige, treue Begleiter der Hundeschule Alex Angrick. Das Wohlergehen von Tyson liegt uns sehr am Herzen. Daher möchten wir Ihnen den Erfolg seiner physiotherapeutischen Behandlung nicht vorenthalten. Gerne machen wir auf die vielfältigen Möglichkeiten der Hundephysiotherapie aufmerksam, um vielleicht auch Ihrem Vierbeiner zu einem schmerzfreien Leben verhelfen zu können.

Tyson wurde der Hundephysiotherapeutin Nicole Greis aus Kerpen vorgestellt, weil er nach ca. ½ Stunde anfing schief zu laufen. Nachdem sie ihn auf schmerzhafte Bereiche abgetastet hatte, fiel ihr auf, dass beim rechten Vorderbein eine Muskelkontraktur der Oberarmmuskulatur vorlag.

Am Bewegungsapparat selbst war alles in Ordnung. Da Tyson bereits als Welpe schon ein echter Quirl war und sich in jungen Jahren überschätzt hat, kam Frau Greis der Verdacht, dass er schon seit längerer Zeit eine Fehlhaltung einnahm, welche sich nun durch das schiefe Laufen bemerkbar machte. Christiane bekam den Auftrag, Tyson beim Spaziergang abzulenken. Tyson sollte feststellen, dass es keine Schmerzen bereitet, wenn er sein rechtes Vorderbein ganz normal belastet. In der Anfangsphase ging er wieder gerade, fiel aber stets zurück in sein altes Schema. Der Hundephysiotherapeutin Nicole Greis war sofort klar, dass sie den Rücken beim zweiten Besuch eingehender untersuchen musste.

Dort wurde sie auch fündig. Zwei Wirbelblockaden, die beim Abtasten der Erstuntersuchung von Tyson als nicht besonders schmerzhaft empfunden wurden, waren Auslöser der Muskelkontraktur des rechten Vorderbeins. Frau Greis löste zunächst eine Wirbelblockade und behandelte Tyson danach mit dem Laser. Eine wahre Erleichterung war Tyson ins Gesicht geschrieben. Christiane bekam von Frau Greis den Laser für eine Woche ausgeliehen und sollte jeden zweiten Tag ganz bestimmte Bereiche lasern.

Lasertherapie bei Tyson

Bereits nach wenigen Tagen lief Tyson um Welten besser und der schiefe Gang gehörte der Vergangenheit an. Beim dritten Besuch löste Frau Greis dann noch die zweite Wirbelblockade und behandelte erneut mit dem Laser.

Dank der Hundephysiotherapie von Nicole Greis hat Tyson ein völlig neues Lebensgefühl und geht jetzt wieder mit viel Freude spazieren.

Natürlich können solche Wirbelblockaden erneut auftreten. Das kann nicht immer verhindert werden, schließlich wollen unsere Hunde sich frei bewegen und herumtollen. Wichtig dabei ist, früh zu reagieren und jeder kleinsten Veränderung auf den Grund zu gehen.

Einsatzmöglichkeiten der Hundephysiotherapie

  • Bei chronischen und akuten Schmerzen begleitende, schmerzlindernde Maßnahme
  • Erhalt und Wiederherstellung der Beweglichkeit
  • Rehabilitationsmaßnahmen z.B. nach operativen Eingriffen oder einem Unfall
  • Vorbeugende Behandlung von Verschleißerscheinungen aufgrund von Gelenkfehlstellungen
  • Trainingsvorbereitung für Sporthunde
  • Wellness

Magnetfeldtherapie

Bei der Hundephysiotherapeutin Nicole Greis wird der Hund immer als Ganzes betrachtet und dementsprechend auch untersucht. Frau Greis ist wichtig, die Ursache zu finden und zu behandeln. Auch wenn es schon mal etwas länger dauert. Sie nimmt sich gerne für jeden Hund die Zeit, die er benötigt.

Sie, als Hundehalter, werden in jede Behandlung mit einbezogen. Das heißt, Sie erhalten auch „praktische Hausaufgaben“. Diese werden Ihnen zu Beginn der Therapie gezeigt und erklärt. Es ist wichtig, dass Sie auch zwischen den Terminen mit Ihrem Hund arbeiten, um einen möglichst schnellen Therapieerfolg zu erzielen.

Vorsicht bei Arthrose oder Spondylose

Genau wie Frau Greis liegt auch uns die Gesundheit Ihres Vierbeiners besonders am Herzen. Daher unsere dringende Bitte an Sie: Sollte Ihr Hund unter Arthrose oder Spondylose leiden, teilen Sie uns dies bitte unbedingt vor dem Training mit. Denn nur dann können wir einen individuellen Trainingsplan erarbeiten, der auch dem Gesundheitszustand Ihres Hundes in vollem Maße gerecht wird.

Suchspiele bei Erkrankungen des Bewegungsapparates

TIPP: Suchspiele sind eine ideale Möglichkeit, den Hund geistig zu fordern. Und Nasenarbeit macht richtig schön müde. Sowohl Welpen, Junghunde, adulte Hunde als auch Hundesenioren lieben z.B. das Suchen eines Kekses in der Wohnung oder draußen. Legen Sie beispielsweise jede Menge Spielzeug in das Körbchen Ihres Hundes und verstecken darunter und darin einige Leckereien. Ihr Hund wird dieses Suchspiel lieben – probieren Sie es einfach einmal aus!

Blutegel-Therapie: Alte Behandlungsmethoden wieder neu entdecken

Blutegelbehandlung beim Hund

Viele der damals so bekannten Heilmethoden sind in der heutigen Zeit in Vergessenheit geraten. Und bei einigen Behandlungsformen fehlen oft die Zeit und das Wissen. Die Hundephysiotherapeutin Nicole Greis hält die Blutegeltherapie für eine sehr effektive Behandlungsmöglichkeit, um Schmerzen sofort auszuschalten. Die Hundehalter haben bei Frau Greis nicht nur die Möglichkeit, Ihren Hund von ihr durch Blutegel behandeln zu lassen, sondern können auch selbst, nach einem Blutegelseminar, diese Therapieform durchführen.

Buchen Sie ein Blutegelseminar direkt bei Ihnen zu Hause

  • Sie haben Freunde und/oder Bekannte, die sich auch für eine Blutegelbehandlung interessieren?
  • Sie haben etwas Platz zu Hause und bleiben standhaft, auch wenn Sie Blut sehen?

Dann können Sie bei der Hundephysiotherapeutin Nicole Greis ein Blutegelseminar buchen. Dort erfahren Sie viel Wissenswertes über den natürlichen Helfer „Blutegel“. Zusätzliche Informationen zu diesem und allen weiteren Angeboten von Nicole Greis erhalten Sie auf ihrer Internetseite: Hundephysiotherapie.

Hundephysiotherapie: Die richtige Behandlung für Ihren Hund

Am Beispiel Muskelverlust der Hinterhand

Massagebehandlung

In einigen Fällen ist es ratsam, zunächst langsam anzufangen. Viele Hunde großer Rassen leiden an HD (Hüftgelenksdysplasie). Folglich bewegt sich der Hund nur sehr ungerne und vermeidet die Belastung der Hüfte. Dabei hat der Hund oft Schmerzen und eine damit einhergehende Muskelkontraktur. Den Muskel in diesem Stadion aufzubauen wäre nicht richtig, denn an erster Stelle steht immer die Schmerzlinderung. Es gibt unterschiedliche Therapiemöglichkeiten der Schmerzlinderung und nicht alle Therapien sind auch bei jedem Patienten anzuwenden. Deshalb gilt auch hier, sehr individuell auf den Hund einzugehen. Bei neurologischen Patienten soll neben der Schmerzlinderung in erster Linie die Nervenfunktion gefördert und wieder hergestellt werden, um weitere Verluste der Nervenbahnen zu vermeiden. Bei Arthrosepatienten steht neben der Schmerzlinderung die Gangschulung mit im Vordergrund, um Fehlhaltungen zu korrigieren.

Die Hundephysiotherapie ist eine sehr gute Möglichkeit, den Hund wieder auf die Beine zu bringen. Jedoch sollte nicht vergessen werden, dass es in den meisten Fällen lange dauern kann und eine Besserung nicht von heute auf morgen stattfindet.

Sie haben Fragen zum Thema Hundephysiotherapie? Nicole Greis beantwortet Ihnen diese gerne. Über nachfolgende Kontaktdaten erreichen Sie die Hundephysiotherapie Greis:

Hundephysiotherapie Nicole Greis

Hundephysiotherapeutin Nicole Greis
Tel: 0 22 37 / 6 03 85 95
Mobil: 0 15 11 / 9 68 61 79

Mail: info@hundephysiotherapie-greis.de

Web: www.hundephysiotherapie-greis.de

Wir danken Frau Greis für Ihren ausführlichen Bericht.

Zurück zur Übersicht

Über mich

Alex Angrick
Mobile Hundetrainerin
Erftstadt / Euskirchen/ Weilerswist / Zülpich / Köln

Zertifizierte Hundetrainerin nach §11, Tierschutzgesetz

Blankenheimer Str. 48
53919 Weilerswist

Tel. 0163 6370319
info@alexangrick.de

Visitenkarte (QR-Code)

Veranstaltungsorte

DogDict App

Abb. DogDict App

DogDict ist eine Video-Begriffssammlung, ähnlich einem Wörterbuch und dient der Vermittlung der Hundesprache. Verfügbar für iOS und Android.
» Infos zur DogDict App

Termine

Kurse
Vorträge